Wappen der Hamburgischen Bürgerschaft

Gerhard Lein MdHB

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

Liebe Besucherinnen und Besucher meiner Homepage, liebe Bergedorferinnen und Bergedorfer,

als direkt gewählter Abgeordneter in Hamburg-Bergedorf freue ich mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit und begrüße Sie herzlichst auf meiner Homepage.

Am 2. März begann die 21. Legislaturperiode mit der konstituierenden Bürgerschaftssitzung und mit Energie und Tatendrang geht es weiter. Ich bedanke mich bei den Wählerinnen und Wählern ganz herzlich für das Vertrauen und möchte es in den kommenden Jahren durch richtige Entscheidungen im Parlament aber auch durch gute Kommunikation in meinen Wahlkreis Bergedorf rechtfertigen.

Seit dem Jahre 2004 bin ich nun Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft weil genügend Bürger meines Bergedorfer Wahlkreises das so wollen.

Viele neue und große Herausforderungen warten auf mich und uns. Die Gestaltung der Flüchtlingspolitik ist eine überragende und historische Verantwortung für uns alle – gesellschaftlich, politisch, ökonomisch und nicht zuletzt kulturell. Sie berührt alle Politikfelder, so dass wir uns überall auf Veränderungen einstellen müssen.  

Kultur, Schule und Bildung, Gesundheitswesen,  die demographische Entwicklung, Wissenschaft und Gleichstellung wie auch der Wohnungsbau sind nur ein Teil dessen, was sich langfristig verändern wird.

Ich bin zuversichtlich, dass wir das schaffen und gebe unserem Ersten Bürgermeister Olaf Scholz recht, wenn er sagt: "Sie haben die Chance, der Geschichte Deutschlands ein neues, gutes Kapitel hinzuzufügen. Und weil wir die Größe der Herausforderungen genau kennen und nicht unterschätzen, können wir doch sagen: Wir kriegen das hin!" 

Und wir - gerade in Hamburg - haben große politische Gestaltungskraft und –macht.

Die Entwicklungen werden unserem Land gut tun. Davon bin ich überzeugt.

Packen wir`s gemeinsam an!

Ich biete meine Bürgersprechstunden an. Wenn Sie Interesse haben, mit mir über politische Dinge zu sprechen, kommen Sie am

Dienstag, den 11.07.2017 nach Neuallermöhe, in das KulturA, Otto-Grot-Straße 90, 21035 Hamburg

Mittwoch, den 12.07.2017 nach Lohbrügge, in das Haus brügge, Leuschnerstraße 86, 21031 Hamburg

Donnerstag, den 13.07.2017 nach Bergedorf, in das Westibül, Friedrich-Frank-Bogen 59, 21033 Hamburg

 

Die Termine finden seit November 2016 monatlich und immer von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr statt. Die nächsten Termine werde ich auch wieder öffentlich ankündigen. Sollten Sie Nachfragen haben, wenden Sie sich an mein Büro: 040-41 92 29 94; buerooezkan@gerhardlein.de

Ihr Gerhard Lein

Wohnen in Bergedorf

Wohnen ist eines der zentralen Themen, das die Menschen in Hamburg bewegt.

Seit 2011 wurden über 35.000 Wohnungen fertiggestellt. Aber wie in allen anderen Wachstumsmetropolen Deutschlands ist der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum nach wie vor groß. Unser Ziel ist es, dass das Wohnen in Hamburg für alle Menschen bezahlbar bleibt. Rund 100.000 neue Wohnungen benötigt Hamburg in den nächsten 10 Jahren.

Nachverdichtung in bestehenden Quartieren und Stadterweiterung in Randlagen sind dafür nötig. Dabei soll Hamburg grün bleiben. Eine Stadt für alle, gleichzeitig lebenswert, bezahlbar und nachhaltig.

Wie kann das gelingen?

Dr. Andreas Dressel, Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion und die Bürgerschaftsabgeordneten Dr. Christel Oldenburg, Güngör Yilmaz , Gert Kekstadt, Peri Arndt und ich möchten mit Ihnen darüber sprechen.

Ich würde mich freuen, sie begrüßen zu dürfen!

Hamburg zeigt Haltung!

Wir wollen zusammen demonstrieren, für Menschenrechte, Toleranz und Vielfalt – Hamburg zeigt Haltung … beim G20 Gipfel am 8. Juli 2017!

Gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus Kultur, Sport, Politik, Kirchen und sozialen Initiativen rufen wir alle Hamburgerinnen und Hamburger dazu auf, am 8. Juli 2017 für unsere demokratischen Werte und Prinzipien auf die Straße zu gehen.

Gegenwärtig nehmen viele Menschen weltweit eine besorgniserregende Entwicklung wahr. Staaten ignorieren die universellen Menschenrechte, die internationale Solidarität der Demokratien erleidet mehr und mehr Schaden, ein besorgniserregender Populismus greift um sich und die Mitmenschlichkeit – auch im Denken und Fühlen – nimmt ab. Beim G20-Gipfel braucht es ein deutliches Zeichen, dass es viele, viele Menschen gibt, die sich weltweit für die Demokratie, für eine tolerante und eine vielfältige Gesellschaft, für ein respektvolles Miteinander und für Zivilcourage einsetzen – engagiert und gewaltfrei.

Geplant sind eine friedliche Demo und ein Fest am 8. Juli 2017. Gegen 12.30 Uhr startet die Demo an der U-Bahnstation Meßberg. Sie wird an der Hafenkante entlang zum Fischmarkt führen.

Die genaue Route hat die Versammlungsbehörde noch nicht festgelegt. Das kirchliche Bündnis "global! gerecht! gestalten!" wird zuvor den ökumenischen Gottesdienst in der Hauptkirche St. Katharinen (in unmittelbarer Nähe zu unserem Demo-Startpunkt) durchführen. Jede/r Besucher/in kann sich anschließend unserer Demo anschließen, denn wir laufen an der Kirche vorbei.

Um 14.00 Uhr startet das Fest auf dem Fischmarkt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Geplant sind ein Bühnenprogramm und eine Info-Meile. 

Seien Sie dabei!

Berlinfahrt mit Gerhard Lein

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Dienstag, den 08. August 2017 biete ich Ihnen an, mit mir auf eine Tagesfahrt nach Berlin zu gehen.

Erste Station ist der Deutsche Bundestag. Dort werden wir von unserem Wahlkreisabgeordneten Metin Hakverdi, MdB, zu einem Gesprächsaustausch erwartet. Mit ihm werden wir gemeinsam die Kuppel des Reichstagsgebäudes - mit einem Blick in den Parlamentssaal - besuchen.

Danach geht es weiter in das Bundeskanzleramt.

Anschließend werden wir in der Akademie der Künste am Pariser Platz gemeinsam essen und Sie haben bis 18:00 Uhr die Möglichkeit, frei über Ihre Zeit zu verfügen.

Möchten Sie dabei sein? Dann melden Sie sich in meinem Büro unter der Telefonnummer: 040/ 41 92 29 94 oder per E-Mail unter buerooezkan@gerhardlein.de Gern können Sie Freunde mitbringen.

Die Kosten pro Person für Fahrt und Programm (excl. Essen) betragen 28 Euro.

Die Abfahrt ist um 07:00 Uhr vom Lohbrügger Markt; die Ankunft wird gegen 21.30 Uhr sein.

Mein frischer Newsletter

Liebe Besucherinnen und Besucher meiner Homepage,

ich freue mich darüber, Ihnen meinen ersten Newsletter in diesem Jahr präsentieren zu dürfen
und hoffe, er interessiert und gefällt. Für Kritik und Anregungen bin ich empfänglich.
Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und wer diese Ausgabe im Druck-Format haben möchte, darf mir oder meiner Mitarbeiterin gerne Bescheid geben oder sich dieses auch direkt im SPD-Haus mitnehmen.

Ihr Gerhard Lein

22.06.2017

Bezahlbares Wohnen in Bergedorf

Hamburg wächst. Und Hamburg reagiert mit dem großen Wohnungsbauprojekten in allen Bezirken. Und das ist gut so. Unser Ziel ist es, dass das Wohnen in Hamburg für alle Menschen bezahlbar bleibt. Rund 100.000 neue Wohnungen...[mehr]


22.06.2017


20.06.2017

Besuch in der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hamburg e.V.

Es ist mir eine wichtige Herzensangelegenheit, den Verein der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hamburg e.V. (LJGH e.V.) zu unterstützen. Gestern hatten wir - gemeinsam mit der Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit,...[mehr]


19.06.2017

Älter werden in Bergedorf

Gemeinsam mit unserem Bundestagsabgeordneten Metin Hakverdi hatte ich das Vergnügen, heute Nachmittag bei schönstem Wetter, zahlreiche Interessierte bei der Veranstaltung zum Thema "Älter werden in Bergedorf" bei Kaffee...[mehr]


02.05.2017

Girls'Day

Ich habe in diesem Jahr beim Girls'Day mitgemacht und habe 5 Mädchen dazu eingeladen, Einblicke in meine politische Arbeit zu bekommen. Auch im Berufsfeld der Politik überwiegt immer noch der Männeranteil. Ich bin dabei, wenn...[mehr]


18.04.2017


03.01.2017

Gerechte Gesellschaft

"Jung und Alt: Gerechte Gesellschaft" - so lautete das Thema, zu welchem wir mit Franz Müntefering, den Jusos und der Arbeitsgemeinschaft 60+ eingeladen haben. Es war ein toller Austausch zwischen und mit den...[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 18
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-18 Nächste > Letzte >>